Terms & conditions for ST Skoleinventar A/S

 

English: Terms of Sale and Delivery (PDF)

Deutsch: Verkaufs- und Lieferbedingungen (PDF)

 

terms of sale and delivery (English)

Effecitive from January 1st, 2019

 

1 Application and legal effect

1.1 All deliveries from ST Skoleinventar A/S must be done in accordance with these terms of sale and delivery (hereinafter referred to as the ”Terms of business”), unless these are derogated from by an express written agreement with ST Skoleinventar A/S.

1.2 The buyer’s specification of specific or general terms in the tender material, order, terms of purchase, etc. are not regarded as deviations from the terms of business, unless ST Skoleinventar A/S has accepted such deviations expressly in writing.

2 Offers and prices

2.1 A binding agreement between the buyer and ST Skoleinventar A/S is not regarded as settled before ST Skoleinventar A/S has submitted the order confirmation or another written confirmation to the buyer.

2.2 Any objections from the buyer to the contents of the order confirmation or to the agreement basis as such must be presented in writing and be received by ST Skoleinventar A/S no later than three working days after the buyer has received the order confirmation.

If the deadline is not observed, the buyer loses the objection right towards ST Skoleinventar A/S in every respect.

2.3 An offer made by ST Skoleinventar A/S is binding for 60 days from the date of the offer, unless other arrangements are stated in the offer.

2.4 The offer price only includes the furniture and components as well as the services, which have been specified in the offer, regardless of what otherwise has been included, suggested and discussed with the customer in connection with the specific ST Skoleinventar A/S project.

2.5 Unless other arrangements expressly appear in the offer or order confirmation or any other agreement, transport, pallets and installation are not included in the offered price, but will be invoiced separately by ST Skoleinventar A/S in addition to the fixed price stated in the offer. In case the installation is included in the offer, this comprises, when nothing else is stated, only the furniture and components that are delivered by ST Skoleinventar A/S. The installation does not comprise elements and components from the buyer or a third party, unless otherwise agreed in writing.

2.6 In case of any changes in the VAT, customs or export duties, or as a result of regulative or legislative steps in Denmark or abroad, any unforeseen initiatives and/or costs occurring after placing the order but before the execution of the project, ST Skoleinventar A/S is entitled to separately collect such unforeseen costs from the buyer, as a supplement to the agreed price.

3 Mounting

Is the offer including mounting, the following is required:

3.1 The mounting can be completed without interruption.

3.2 The premises are closed with e.g. windows, roof etc. as well as the room temperature is min. 16-18 C.

3.3 The premises are 100% tidy, clean and ready for mounting.

3.4 It is required that other enterprises such as painting, flooring, plumbing, and electric installations are completed in order for the fitters to commence the mounting immediately after arrival.

3.5 There must be access to 230 V sockets close to the assembly site.

3.6 If sinks and fixtures are including in the mounting, piping and connection to existing installations are not included.

3.7 Appliances are excl. plugs, cords and connections.

3.8 Any additional hours will be charged at GBP 77,00 per hour.

3.9 If disassembly of already fixed furniture is required, mounting hours will be invoiced at GBP 77,00 per hour.

4 Prices

4.1 The price given by ST Skoleinventar A/S is exclusive of the current VAT, duties, pallets and other packaging. Unless otherwise agreed, the price is always Ex Works according to INCOTERMS 2010.

4.2 ST Skoleinventar A/S is entitled to regulate the price during the production, in case of any unforeseen increases in the rate of exchange, taxes to the public authorities, extraordinary increases in raw material prices or other circumstances beyond the control of ST Skoleinventar A/S.

4.3 The price lists of ST Skoleinventar A/S are indicative prices, and are thus subject to potential errors in the price lists. ST Skoleinventar A/S reserves the right to change the price lists without further notice (product range and prices).

5 Design (Design Freeze)

The price presupposes that design deadlines are kept and that changes in design, measures on elements and colours are freezed minimum 10 weeks prior to approval and startup on drawings for production.

Any design changes after freeze of production will result in costs for changing of drawings, production programs and rescheduling of existing production pipeline.

6 Locks

Price on the locks presupposes that the locks are bought from ST Skoleinventar’s standard suppliers and not from a locksmith or another supplier. The price also presupposes that the locks are factory fitted.

ST Skoleinventar A/S needs full information and details minimum 8 weeks prior to production startup.

Warehouse rent amounts to 2 percent of the affected order price per week.

7 Invoicing, payment and ownership reservation

7.1 The term of payment is 14 days net, unless otherwise agreed.

7.2 ST Skoleinventar A/S is upon request entitled to de- mand full security as to the buyer’s capability to meet his obligations in connection with the agreement. This security can be submitted in the form of a bank guarantee on demand. The bank guarantee must be issued by an approved Danish or for foreign customers international approved financial institution, and must be issued within 10 days after ST Skoleinventar A/S has requested the bank guarantee from the buyer. If such a guarantee is not provided within the stated time limit, ST Skoleinventar A/S reserves the right to cancel the offer/agreement without further reason, regardless of the buyer’s acceptance of the offer in the intervening period. If ST Skoleinventar A/S requests a security, the production cannot be initiated before the bank guarantee has been received. The buyer’s delay in submitting the security entitles ST Skoleinventar A/S to set a new date of delivery.

7.3 In case the buyer does not observe the time of payment stated on the invoice, ST Skoleinventar A/S reserves the right to withhold further deliveries, until a full (efficient) payment has taken place. In such cases, ST Skoleinventar A/S is without further notice entitled to change the terms of payment for future deliveries. The findings of any defects or complaints does not entitle the buyer to withhold any part of the payment.

7.4 By deliveries of less than GBP 30,000, ST Skoleinventar A/S is, regardless of whether this is stated in the offer, order confirmation or any other agreement, entitled to carry out invoicing on account for each part delivery and for finished (though not yet delivered) goods.

7.5 By deliveries of more than GBP 30,000, ST Skoleinventar A/S is, regardless of whether this is stated in the order confirmation, entitled to carry out invoicing in accordance with the following principle: 50 % of the agreed price at the placing of the order, 40 % by delivery and 10 % by completed installation. In case ST Skoleinventar A/S is not in charge of the installation, the last 10 % are invoiced after the expiry of the 3 days’ duty of inspection in § 10.1.

7.6 The payment must, unless otherwise expressly agreed, take place as a bank transfer to the account of ST Skoleinventar A/S. The transfer is at the expense of the buyer. By an exceeding of the time of payment, the buyer pays interests according to the current lending rate set by the National Bank with a supplement of 7% per year from the latest punctual time of payment, and until the amount has been transferred to ST Skoleinventar A/S. Interests are added each month.

7.7 ST Skoleinventar A/S reserves the right of ownership of any delivery, until the purchase sum, incl. interests, has been paid.

7.8 The buyer is not entitled to set off any counterclaims against ST Skoleinventar A/S, unless such counterclaims are accepted in writing by ST Skoleinventar A/S, and the buyer is furthermore not entitled to withhold any part of the purchase sum due to counterclaims and/or objections of any kind.

7.9 ST Skoleinventar A/S is entitled to demand an administration fee of GBP 35,00 for each issued invoice. The amount will among other things cover environmental, oil and packaging duties.

8 Delivery

8.1 Unless otherwise agreed in writing, the terms of delivery are Ex Works (EXW) from ST Skoleinventar A/S factories and in connection with any direct deliveries of commodities from the subsupplier’s production or warehouse. The terms of delivery are based on the definitions in INCOTERMS 2010.

8.2 The agreed time of delivery is stated in the offer, order confirmation made by ST Skoleinventar A/S or any other agreement. In case the buyer has to send or inform ST Skoleinventar A/S of specifications, measures, drawings, etc. that are necessary for the execution of the delivery, ST Skoleinventar A/S must receive these no later than at the time of issuing the final order confirmation. If the buyer fails to comply with this time limit, ST Skoleinventar A/S is no longer bound by the stated time of delivery. ST Skoleinventar A/S will set a new time of delivery, when the required information, etc., has been received. The new time of delivery does not necessarily have to be extended proportionally with the time during which the buyer was in delay with the required information. ST Skoleinventar A/S will set a new time of delivery based on a thorough evaluation of the product complexity, the production capacity and the buyer’s expectations.

8.3 Regardless of the above mentioned, ST Skoleinven- tar A/S is entitled, if necessary, to extend the agreed time of delivery by up to 30 days from the expiry of the set date of delivery, provided that ST Skoleinventar A/S before this time informs the buyer of this extension. A delay due to an extended delivery does not entitle the buyer to cancel the order.

8.4 In case the delivery, due to the buyer’s circumstances, cannot be carried out, ST Skoleinventar A/S reserves the right to a full and complete invoicing of all products and purchased goods. Agreed services that cannot be cancelled will also be invoiced. The goods can be stored for the buyer’s account and risk either at the ST Skoleinventar A/S warehouse or at another depot. Warehouse rent amounts to 2 percent of the affected order price per week. ST Skoleinventar A/S is entitled to demand storage rent in case the storage of the goods is to be handled by ST Skoleinventar A/S. All agreements on storage rent, in terms of prices, periods and specific factors in regards to the storage, must be made in writing, and all storage is entirely for the buyer’s own account and risk. In case the buyer has not collected the delivered products within 6 months from the agreed date of delivery, ST Skoleinventar A/S is entitled to sell the products to a third party for the best achievable price, or to destroy the product for the buyer’s account. ST Skoleinventar A/S can also demand that the buyer pays the difference between the price and the destruction costs.

8.5 The offer includes delivery at one address only, however, provided the following:

  • There must be free access on a fixed lane, with space for an 18 m lorry.
  • All premises must be freely accessible and emptied for building materials, loose fixtures, etc. to ensure smooth handling of materials.
  • Pallets are invoiced separately.

9 Drawings, descriptions, approvals and guidance

9.1 The dimensions and other technical data specified by ST Skoleinventar A/S in estimates, folders, drawings, descriptions or user manuals are indicative, and ST Skoleinventar A/S does not take the responsibility for any errors in this material. ST Skoleinventar A/S reserves the right to change specifications and descriptions without further notice.

9.2 Delivered samples are regarded as type samples. ST Skoleinventar A/S assumes, unless this is agreed in writing, no responsibility for the accordance of the delivered goods with this. Product specifications, quality and quantities are exclusively delivered in accordance with the submitted order confirmations. As a supplement to the order confirmation, an approved drawing documentation can be enclosed by arrangement with the customer.

9.3 By any discrepancies between the drawing and the specification in the offer, the order confirmation or any other agreement, the order confirmation always prevails.

9.4 All type samples, drawings and technical documents of any kind concerning ST Skoleinventar A/S’ products and the manufacture of these, which either before or after the agreement has been entered are handed over to the buyer, remain the property of ST Skoleinventar A/S. If these type samples, drawings or technical documents are used by the buyer for manufacturing products at other suppliers than ST Skoleinventar A/S, ST Skoleinventar A/S reserves the right without further notice to claim a compensation to cover ST Skoleinventar A/S’s loss, alternatively issue an invoice for the time and costs spent on producing the type samples, drawings, technical documents, etc. in question.

9.5 Unless otherwise agreed in writing, the buyer alone bears the risk of fulfilling all approvals, conditions and/or achieving permission to import the goods into the buyer’s country and to the installation or other use of the products comprised by the agreement. ST Skoleinventar A/S is only obliged in accordance with the general rules of law concerning product liability.

9.6 If it has been agreed that ST Skoleinventar A/S is to install the entire or part of the delivery, all preliminary work must be completed before ST Skoleinventar A/S’ fitters arrive at the assembling place, in order to avoid that the fitters are delayed or bothered by e.g. other workmen, stored material, construction waste, or by any other goods, items or physical hindrances of no concern to the fitters.

9.7 At the start of the installation, the rooms must be empty and easy to access, and the buyer must ensure that the rooms are properly dehumidified and heated and the availability of electrical working power and lightning. The buyer is obliged, no later than 14 calendar days before the agreed assembling, to inform ST Skoleinventar A/S in case:
1. The rooms are not in the agreed condition and by that not ready for the fitters from ST Skoleinventar A/S.
2. In case any dangerous material etc. has been found in the rooms, e.g. materials containing asbestos or other dangerous substances (e.g. PCB, lead dust, etc.) in the rooms.

9.8 The buyer is obliged to ensure that all access conditions in the shape of access roads, unloading and access to buildings and rooms enable the freight forwarder and the fitter to transport the goods efficiently and safely into the rooms, where the goods according to the mutual agreement are to be stored or installed.

9.9 In case the terms in sections 9.6, 9.7. and 9.8. are not adhered to, ST Skoleinventar A/S reserves the right to balance and invoice the extra hours spent on extra installation time. In case the conditions are not as expected, the customer will be informed, so that the customer can decide whether the installation is to be carried out or postponed. In this connection and if the customer wishes so, ST Skoleinventar A/S can prepare an estimate of the expected number of extra hours spent on carrying out and completing the installation under the changed circumstances. In case the customer is in delay as for the preparation of the rooms, and the installation as a result of that cannot be carried out as planned or on the basis of the agreed preconditions, ST Skoleinventar A/S must be informed as soon as possible. If a notice of a delay or of changed access conditions is informed later than 14 days before the scheduled start of the installation, ST Skoleinventar A/S reserves the right to invoice the customer the costs that have occurred in connection with the delay.

9.10 Documented time and costs spent on ST Skoleinventar A/S’ fitters as a result of the buyer’s failure to comply with the above-mentioned terms in 9.6 and 9.7 as well as for transport and waiting time must be paid by the buyer upon request from ST Skoleinventar A/S.

10 Duty of inspection and complaints

10.1 The buyer is obliged, immediately or no later than 3 days after receiving the delivery, to inspect the goods in order to find any defects. If the buyer fails to do so, and if any damages or defects, that should have been found, are discovered subsequently, the buyer loses the right to complain about these conditions. If it has been agreed that ST Skoleinventar A/S is in charge of the installation of the delivered goods, the buyer is obliged, no later than 3 days after completed installation, to carry out the required inspection in order to establish any defects/shortcomings.

10.2 ln case other terms of delivery than ”Ex Works”, cf. 8.4 have been agreed and ST Skoleinventar A/S has the responsibility and risk for the transport, complaints over freight damages must be submitted by the buyer or another receiver of the delivery by a note on the consignment note directly to the carrier immediately at the receipt. If no complaints have been made by means of a note on the consignment note, all claims from the buyer towards ST Skoleinventar A/S, as a result of damages occurred during the transport, will lapse.

10.3 If a delivery has a defect, which could not have been discovered in the inspection mentioned in point 10.1, the buyer must, without further delay after the defect has been discovered or should have been discovered, submit a written complaint to ST Skoleinventar A/S. The complaint must contain a precise and thorough specification and description of the defects/shortcomings as well as an identification of the missing unit(s) in the delivery.

11 Warranty

11.1 Unless otherwise agreed in writing, ST Skoleinventar A/S provides a warranty on new products according to the Danish law in force at any time.

11.2 ST Skoleinventar A/S’ duty of remedy does not comprise the results of natural wear and tear, damage, lacking observance of the service regulations, insufficient maintenance, insufficient or inappropriate operation and/or assembling (including a disregard of the given assembling and/or operation regulations), an accident for which nobody is at fault, or other circumstances for which the buyer has the responsibility or risk. Circumstances like these are moreover not regarded as manufacturing defects.

11.3 White goods sold and invoiced by ST Skoleinventar A/S have a maximum warranty of two years applies regardless any local legislation.

12 Liability

12.1 ST Skoleinventar A/S’ liability to pay damages to the buyer cannot exceed the invoice amount of the delivery. A liability for damages can however in this way never exceed the maximum achievable compensation on ST Skoleinventar A/S’s general liability and product liability insurance.

12.2 ST Skoleinventar A/S’ liability for defects/shortcomings is limited to either a new delivery or remedy of the product items in question. Alternatively, ST Skoleinventar A/S can choose to credit the buyer an amount determined by ST Skoleinventar A/S, which cannot exceed the price of the missing part of the delivery (settled exclusive of VAT). Only ST Skoleinventar A/S has the responsibility and authority to decide which form of remedy is to be executed.

12.3 ST Skoleinventar A/S can never be held responsible for any lost profits, losses of a third party, operating losses, including losses in connection with a delay in building constructions, industrial production, etc. or other indirect losses.

12.4 ST Skoleinventar A/S cannot be held responsible for any damage to property or chattels, which occur while the product is in the buyer’s possession. Furthermore, ST Skoleinventar A/S is only responsible for damage to property and chattels if it can be proven, that the damage is caused by errors or neglect by ST Skoleinventar A/S or others for whom ST Skoleinventar A/S is responsible.

12.5 ST Skoleinventar A/S is moreover not responsible for damages to products manufactured by the buyer, or for damages to products delivered by ST Skoleinventar A/S, but contain products, semimanufacture, or material produced and/or delivered by the buyer.

12.6 In case a product liability is imposed on ST Skole-
inventar A/S by a third party, the buyer is obliged to indemnify ST Skoleinventar A/S to the same extent as ST Skoleinventar A/S’s liability is limited according to point 12.1.

12.7 ST Skoleinventar A/S is only responsible for its own deliveries, unless otherwise agreed in writing. ST Skoleinventar A/S is not liable for errors and shortcomings originating from work performed by independent subcontractors, unless they are hired and paid by ST Skoleinventar A/S.

12.8 Agreements with other subcontractors can be made by ST Skoleinventar A/S on behalf of the buyer with the buyer’s authorization. However, ST Skoleinventar A/S takes no responsibility for the subcontractor’s work, including possible damages or other actions giving rise to liability, for which the subcontractor concerned is responsible.

12.9 ST Skoleinventar A/S’ liability only comprises short- comings, which appear within 2 years from the delivery, respectively the completion of the installation. This liability is only effective, provided that the delivered and possibly installed goods by ST Skoleinventar A/S have been serviced and maintained on a regular basis. Expectations and demands on the regular execution of service and maintenance are described in the standard maintenance instruction, which is always handed out in connection with the delivery and possible assembling of the goods. The buyer is obliged to ensure that the ST Skoleinventar A/S standard service and maintenance instructions have been received and that the relevant personnel have been given a proper review of the instructions.

13 Force majeure

13.1 The following circumstances result in an exemption from liability for ST Skoleinventar A/S, when they occur after the agreement has been entered and hinder or postpone the execution of the agreement:

War and mobilization, rebellion and riots, natural catastrophes, strikes and lockouts, shortage of goods, significant downtime and defects or delays in deliveries from subsuppliers, fire, insufficient means of transport, exchange controls, import-/export restrictions and other circumstances on which ST Skoleinventar A/S has no influence.

13.2 ln these cases, ST Skoleinventar A/S is entitled to choose to cancel the order or part of the order, without this being regarded as a breach of the contract, or to deliver the goods, when the hindrances have ceased.

14 Governing law and jurisdiction

14.1 Any disagreement or dispute between the parties in connection with the agreement, including the proper comprehension and extent of the Terms of Business, is settled by the district court in Aarhus and the Danish law is governing.

14.2 ST Skoleinventar A/S is however entitled to bring legal proceedings to the court in the jurisdictional district, where the buyer’s place of business and/or head office is situated.

14.3 The parties are mutually obliged to accept being sued at the court of law that handles claims for damages, in connection with lawsuits which have been raised by a third party against one of them concerning product liability.

 

verkaufs- und lieferbedingungen (DEUTSCH) 

Gültig ab 1. Januar 2019 

 

1 Verwendung und Gültigkeit

1.1 Sämtliche Lieferungen von ST Skoleinventar A/S werden gemäß diesen Verkaufs- und Lieferbedingungen (nachfolgend „AGB” genannt) durchgeführt, es sei denn, dass Änderungen ausdrücklich schriftlich mit ST Skoleinventar A/S vereinbart werden.

1.2 Gibt der Käufer in Ausschreibungsmaterialien, Bestellung, Kaufbedingungen usw. besondere oder allgemeine Bedingungen an, werden diese nicht als Änderungen der AGB angesehen, es sei denn, dass ST Skoleinventar A/S diese Änderungen ausdrücklich schriftlich akzeptiert.

2 Angebote und Preise

2.1 Eine Vereinbarung zwischen dem Käufer und ST Skoleinventar A/S wird erst dann als bindend angesehen, wenn ST Skoleinventar A/S dem Käufer eine Auftragsbestätigung oder eine andere schriftliche Bestätigung zugesandt hat.

2.2 Ein eventueller Einspruch des Käufers gegen den Inhalt der Auftragsbestätigung oder die generelle Vertragsgrundlage muss schriftlich vorgelegt werden und ST Skoleinventar A/S spätestens 3 Arbeitstage nach der Entgegennahme der Auftragsbestätigung durch den Käufer vorliegen.

Wird diese Frist nicht eingehalten, wird der Einspruch des Käufers gegen ST Skoleinventar A/S in jeglicher Hinsicht abgewiesen.

2.3 Ein von ST Skoleinventar A/S abgegebenes Angebot ist für ST Skoleinventar A/S ab dem Datum des Angebots 60 Tage lang bindend, es sei denn, dass anderes aus dem Angebot hervorgeht.

2.4 Der Angebotspreis umfasst ausschließlich die Inventarelemente und Komponenten sowie die Dienstleistungen, die im Angebot genannt sind, gleichgültig, was das konkrete Projekt von ST Skoleinventar A/S ansonsten enthält oder was dem Kunden in Verbindung mit dem Projekt vorgeschlagen oder mit ihm diskutiert wurde.

2.5 Transport und Montage sind nicht im Angebotspreis inbegriffen, sondern werden von ST Skoleinventar A/S über den im Angebot festgelegten Preis hinaus gesondert in Rechnung gestellt, es sei denn, dass anderes ausdrücklich aus dem Angebot oder der Auftragsbestätigung oder einer anderen Vereinbarung hervorgeht. Falls die Montage im Angebot enthalten ist, umfasst diese, falls nichts anderes angegeben ist, ausschließlich die Einrichtungselemente und -komponenten, die von ST Skoleinventar A/S geliefert werden. Die Montage umfasst nicht andere Elemente oder Komponenten des Käufers oder Dritter, es sei denn, dass anderes schriftlich vereinbart wurde.
2.6 Falls nach Abgabe des Angebots, aber vor Durchführung des Projekts, Umsatzsteuer, Zoll- oder Exportabgaben geändert werden oder durch Regulierung oder Gesetzgebung in Dänemark oder im Ausland unvorhergesehene Maßnahmen getroffen werden und/oder unvorhergesehene Kosten entstehen, ist ST Skoleinventar A/S berechtigt, diese unvorhergesehenen Kosten dem Käufer als Aufschlag zum vereinbarten Preis gesondert in Rechnung zu stellen.

3 Montage

Ist das Angebot einschließlich Montage, gelten folgende Bedingungen:

3.1 Die Montage muss ohne Unterbrechungen durchgeführt werden können.

3.2 Die Räume müssen geschlossen sein (z. B. durch eingebaute Fenster und das Dach), und die Raumtemperatur muss mindestens 16–18°C betragen.

3.3 Die Räume wurden vollständig aufgeräumt und auf die Montage vorbereitet.

3.4 Übrige Arbeiten wie z. B. Anstreichen der Räume und Verlegen des Bodens sowie von Anlagenmechanikern und von Elektrikern auszuführende Arbeiten müssen beendet sein, damit direkt nach Ankunft des Montageteams vor Ort mit der Montage des Inventars begonnen werden kann.

3.5 In unmittelbarer Nähe des Montageortes muss eine 230-V-Steckdose zur Verfügung stehen.

3.6 Falls die Montage des Inventars auch Waschbecken und Armaturen umfasst, sind die Verrohrung und der Anschluss an die vorhandenen Installationen nicht inbegriffen.

3.7 Haushaltsgroßgeräte sind exkl. Steckern, Leitungen und Anschluss.

3.8 Eventuelle zusätzliche Stunden werden mit 83 Euro pro Stunde in Rechnung gestellt.

3.9 Wird der Abbau bereits vorhandener, fest installierter Möbel gewünscht, werden die Montagestunden mit 83 Euro pro Stunde in Rechnung gestellt.

4 Preise

4.1 Die Preise von ST Skoleinventar A/S sind exklusive Umsatzsteuer, anderer Abgaben und Verpackungsmaterialien. Die Preise sind stets ab Werk gemäß INCOTERMS 2010, es sei denn, anderes ist angegeben.

4.2 ST Skoleinventar A/S behält sich das Recht vor, die Preise zu regulieren, falls während der Fertigung unvorhergesehene Steigungen der Wechselkurse oder der Abgaben an die öffentliche Hand oder außergewöhnliche Steigungen der Rohwarenpreise oder andere Umstände eintreten, die sich der Kontrolle von ST Skoleinventar A/S entziehen.

4.3 Die Preislisten von ST Skoleinventar A/S sind unverbindlich (Fehler vorbehalten). ST Skoleinventar A/S behält sich das Recht vor, ihre Preislisten (Produktsortiment und Preise) ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

5 Design (Design Freeze)

Der Preis setzt voraus, dass Designfristen eingehalten werden und dass Änderungen von Design, Maßen der Elemente und Farben mindestens 10 Wochen vor der Billigung der Zeichnungen und dem Beginn der Zeichenarbeiten für die Herstellung eingefroren werden.

Eventuelle Änderungen des Designs nach dem Einfrieren für die Herstellung führen zu Kosten für Änderungen der Zeichnungen der produktionstechnischen Abteilung, für Änderungen der Herstellungsprogramme und für Änderungen der geplanten Herstellungsabfolge.

6 Schlösser

Der Preis für die Schlösser setzt voraus, dass die Schlösser beim festen Lieferanten von ST Skoleinventar A/S und nicht bei einem Schlosser oder einem anderen Lieferanten gekauft werden. Der Preis setzt außerdem voraus, dass die Schlösser werksmontiert sind.

ST Skoleinventar A/S benötigt spätestens 8 Wochen vor Herstellungsbeginn sämtliche Informationen und Details.

7 Inrechnungstellung, Zahlung und Eigentumsvorbehalt

7.1 Zahlungsfrist: 14 Tage netto, es sei denn, anderes wurde vereinbart.

7.2 ST Skoleinventar A/S ist berechtigt, nach vorheriger Mahnung eine vollständige Sicherheit dafür zu fordern, dass der Käufer seine Verpflichtungen gemäß der Vereinbarung erfüllen kann. Diese Sicherheit muss in Form einer Bankbürgschaft gestellt werden, und zwar als Bürgschaft auf erste Anforderung. Die Bankbürgschaft muss von einem renommierten dänischen oder – bei Kunden aus dem Ausland – einem international anerkannten Geldinstitut ausgestellt werden und innerhalb von 10 Tagen ab dem Datum gestellt werden, an dem ST Skoleinventar A/S die Bankbürgschaft vom Käufer angefordert hat. Wird die Sicherheit nicht innerhalb der angegebenen Frist gestellt, behält sich ST Skoleinventar A/S das Recht vor, das Angebot/die Vereinbarung ohne weitere Angabe von Gründen zu annullieren, und zwar unabhängig davon, ob der Käufer in der Zwischenzeit das Angebot akzeptiert hat oder nicht. Falls ST Skoleinventar A/S um eine Sicherheit bittet, kann erst nach Empfang der Bankbürgschaft mit der Produktion begonnen werden. ST Skoleinventar A/S ist im Falle einer verspäteten Bereitstellung der Sicherheit durch den Käufer berechtigt, eigenmächtig ein neues Lieferdatum festzulegen.

7.3 Falls der Käufer nicht die auf der Rechnung angegebene Zahlungsfrist (siehe § 7.1) einhält, behält sich ST Skoleinventar A/S das Recht vor, weitere Lieferungen zurückzuhalten, bis die vollständige (tatsächliche) Zahlung erfolgt ist. In solchen Fällen kann ST Skoleinventar A/S ohne vorherige Ankündigung die Zahlungsbedingungen für zukünftige Lieferungen ändern. Die Feststellung von Mängeln oder eine Reklamation berechtigen den Käufer nicht dazu, einen Teil der Zahlung zurückzuhalten.

7.4 Bei Lieferungen mit einem Wert von weniger als 40.000 Euro ist ST Skoleinventar A/S berechtigt, für jede Teillieferung und für fertige (aber nicht gelieferte) Waren Abschlagsrechnungen auszustellen – gleichgültig, ob dies im Angebot, der Auftragsbestätigung oder in einer anderen Vereinbarung erwähnt wurde oder nicht.

7.5 Bei Lieferungen mit einem Wert von mehr als 40.000 Euro ist ST Skoleinventar A/S berechtigt, nach folgendem Prinzip in Rechnung zu stellen – gleichgültig, ob dies in der Auftragsbestätigung erwähnt wurde oder nicht: 50 % des vereinbarten Preises bei Bestellung, 40 % bei Lieferung und 10 % nach Beendigung der Montage. Wird die Montage nicht von ST Skoleinventar A/S durchgeführt, werden die letzten 10 % nach Ablauf der 3-tägigen Prüfungspflicht (siehe Punkt 10.1) in Rechnung gestellt.

7.6 Der fällige Betrag muss auf das Bankkonto von ST Skoleinventar A/S überwiesen werden, es sei denn, anderes wurde ausdrücklich vereinbart. Die Kosten für die Überweisung trägt der Käufer. Wird die Zahlungsfrist überschritten, muss der Käufer ab dem letzten rechtzeitigen Zahlungsdatum Zinsen entrichten, bis ST Skoleinventar A/S den fälligen Betrag erhält. Der Zinssatz entspricht dabei dem jeweils gültigen Kreditzinssatz der Dänischen Nationalbank zuzüglich 7 % pro Jahr. Die Zinsen werden ST Skoleinventar A/S jeden Monat gutgeschrieben.

7.7 ST Skoleinventar A/S behält sich das Eigentumsrecht an sämtlichen Lieferungen vor, bis der Kaufpreis zuzüglich eventueller Zinsen bezahlt ist.

7.8 Der Käufer ist nicht berechtigt, eventuelle Gegenforderungen an ST Skoleinventar A/S zu verrechnen, es sei denn, dass diese Gegenforderungen von ST Skoleinventar A/S schriftlich anerkannt worden sind. Der Käufer ist außerdem nicht berechtigt, einen Teil des Kaufpreises wegen Gegenforderungen und/oder Einsprüchen jeglicher Art zurückzuhalten.

7.9 ST Skoleinventar A/S ist berechtigt, für jede aus-gestellte Rechnung eine Verwaltungsgebühr von 40 Euro zu erheben. Der Betrag deckt u. a. Umwelt-, Öl- und Verpackungsabgaben.

8 Lieferung

8.1 Bei Lieferung von den Fabriken von ST Skoleinventar A/S und in Verbindung mit eventuellen direkten Lieferungen von Handelswaren von den Produktionsorten oder Lagern von Zulieferern gilt die Lieferbedingung „ab Werk” (Ex Works - EXW), es sei denn, anderes wurde schriftlich vereinbart. Die Lieferbedingungen beruhen auf den Definitionen der INCOTERMS 2010.

8.2 Die vereinbarte Lieferzeit ist im Angebot von ST Skoleinventar A/S, der Auftragsbestätigung oder einer anderen Vereinbarung angegeben. Falls der Käufer ST Skoleinventar A/S Informationen, Spezifikationen, Maße, Zeichnungen usw. schicken oder mitteilen soll, die für die Durchführung der Lieferung benötigt werden, müssen diese ST Skoleinventar A/S spätestens gleichzeitig mit der Erstellung der endgültigen Auftragsbestätigung vorliegen. Falls der Käufer diese Frist nicht einhält, ist ST Skoleinventar A/S nicht verpflichtet, die abgegebene Lieferfrist einzuhalten. ST Skoleinventar A/S legt selbst eine neue Lieferfrist fest, sobald die benötigten Informationen usw. vorliegen. Die neue Lieferzeit muss nicht dem Zeitraum entsprechend verlängert werden, um den die benötigten Informationen des Kunden verspätet waren. ST Skoleinventar A/S legt die neue Lieferfrist nach einer gründlichen Bewertung der Komplexität der Produkte, der Produktionskapazität und der Erwartungen des Käufers fest.

8.3 Unabhängig vom Obengenannten ist ST Skoleinventar A/S berechtigt, falls nötig die vereinbarte Lieferzeit ab dem festgelegten Lieferdatum um bis zu 30 Tage zu verlängern, falls ST Skoleinventar A/S den Käufer vor dem ursprünglich festgelegten Lieferdatum von der Verlängerung unterrichtet. Der Käufer ist nicht berechtigt, den Auftrag wegen einer Verspätung zu stornieren, die durch eine verschobene Lieferung verursacht wird.

8.4 Falls die Lieferung wegen Umständen auf Seiten des Käufers nicht durchgeführt werden kann, behält sich ST Skoleinventar A/S das Recht vor, sämtliche hergestellten und eingekauften Waren vollständig in Rechnung zu stellen. Vereinbarte Dienstleistungen, die nicht storniert werden können, werden ebenfalls in Rechnung gestellt. Die Waren können auf Kosten und Risiko des Käufers entweder im Lager von ST Skoleinventar A/S oder in einem anderen Fernlager eingelagert werden. ST Skoleinventar A/S ist berechtigt, Lagermiete zu erheben, falls die Lagerung der Waren von ST Skoleinventar A/S veranlasst werden soll. Die Lagermiete beträgt zurzeit 2 % der jeweiligen Auftragssumme pro Woche. Alle Einzelheiten bezüglich der Lagermiete – Preise, Zeitraum und besondere Lagerverhältnisse – müssen schriftlich per E-Mail vereinbart werden. Sämtliche Einlagerung wird ausschließlich auf Kosten und Risiko des Käufers durchgeführt. Hat der Käufer die gelieferten Produkte spätestens 6 Monate nach dem vereinbarten Lieferdatum noch nicht abgeholt, ist ST Skoleinventar A/S berechtigt, die Produkte zum bestmöglichen Preis an Dritte zu verkaufen oder sie auf Kosten des Käufers zu vernichten. ST Skoleinventar A/S kann auch verlangen, dass der Käufer den Unterschied zwischen dem Preis und den Vernichtungskosten bezahlt.

8.5 Das Angebot schließt die Lieferung an einen Standort ein, falls Folgendes eingehalten wird:

• Freie Zufahrt auf befestigten Straßen und Wegen, die von 18 m langen Lastzügen befahren werden können.
• Alle Räume müssen frei zugänglich sein, und es dürfen sich keine Baustoffe, loses Inventar usw. in ihnen befinden, damit Gegenstände ungehindert hineingetragen werden können.
• Werden Paletten verwendet, werden diese gesondert in Rechnung gestellt.

9 Zeichnungen, Beschreibungen, Zulassungen und Beratung

9.1 Die Maße und sonstigen technischen Daten, die ST Skoleinventar A/S in Voranschlägen, Broschüren, Zeichnungen, Beschreibungen oder Gebrauchsanweisungen angibt, sind unverbindlich. ST Skoleinventar A/S haftet nicht für Fehler in diesen Materialien. ST Skoleinventar A/S behält sich das Recht vor, Spezifikationen und Beschreibungen ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

9.2 Ausgehändigte Muster werden als Typenmuster angesehen. ST Skoleinventar A/S haftet nicht dafür, dass die gelieferten Waren mit diesen übereinstimmen, es sei denn, dies wurde schriftlich vereinbart. Produktspezifikationen, Qualität und Mengen werden einzig und allein gemäß den zugesandten Auftragsbestätigungen geliefert. Als Ergänzung zur Auftragsbestätigung kann je nach Vereinbarung mit dem Kunden genehmigte Zeichnungsdokumentation beigelegt werden.

9.3 Bei eventuellen Unterschieden zwischen dem Zeichnungsmaterial und der Spezifikation im Angebot, in der Auftragsbestätigung oder in einer anderen Vereinbarung gilt stets die Auftragsbestätigung.

9.4 Alle Typenmuster, Zeichnungen und technischen Dokumente jedweder Art bezüglich der Produkte von ST Skoleinventar A/S und ihrer Herstellung, die dem Käufer vor oder nach Abschluss der Vereinbarung überlassen werden, verbleiben Eigentum von ST Skoleinventar A/S. Falls diese Typenmuster, Zeichnungen oder technischen Dokumente vom Käufer zur Herstellung von Produkten bei anderen als ST Skoleinventar A/S verwendet werden, behält sich ST Skoleinventar A/S das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Schadensersatz zur Deckung der Verluste zu fordern, die ST Skoleinventar A/S entstanden sind, oder ersatzweise Zeitaufwand und Kosten für die Produktion dieser Typenmuster, Zeichnungen, technischen Dokumente usw. in Rechnung zu stellen.

9.5 Der Käufer trägt alleine das Risiko für die Erfüllung von Zulassungen oder Bedingungen und/oder den Erhalt einer Erlaubnis für die Einfuhr in das Land des Käufers und zur Montage oder anderen Verwendung der von der Vereinbarung umfassten Produkte, es sei denn, dass anderes schriftlich vereinbart wurde. ST Skoleinventar A/S unterliegt ausschließlich den normalen Rechtsvorschriften bezüglich Produkthaftung.

9.6 Falls vereinbart wird, dass ST Skoleinventar A/S die ganze Lieferung oder Teile der Lieferung montieren soll, müssen sämtliche vorbereitenden Arbeiten abgeschlossen sein, bevor die Monteure von ST Skoleinventar A/S am Montageort eintreffen, sodass die Monteure nicht von z. B. anderen Handwerkern, gelagerten Materialien, Bauabfall oder irrelevanten Waren, Gegenständern oder ähnlichen physischen Hindernissen aufgehalten oder gestört werden.

9.7 Bei Beginn der Montagearbeiten müssen die Räume leer und frei zugänglich sein. Der Käufer muss zudem sicherstellen, dass die Räume angemessen entfeuchtet und beheizt sind und dass für die Arbeiten Strom und Beleuchtung zur Verfügung stehen. Der Käufer muss spätestens 14 Kalendertage vor der vereinbarten Montage ST Skoleinventar A/S informieren, falls:
1. die Räume nicht im vereinbarten Zustand und somit nicht für die Montagearbeiten von ST Skoleinventar A/S bereit sind.
2. in den Räumen gefährliche Materialen o. Ä. wie z. B. asbesthaltige Materialen oder andere gefährliche Stoffe wie z. B. PCB oder Bleistaub festgestellt wurden.

9.8 Der Käufer muss sicherstellen, dass die Zugangsverhältnisse (Anfahrt, Abladen und Zugang zu den Gebäuden und Räumen) dem Spediteur und eventuellen Monteuren ermöglichen, die Waren effektiv und sicher in die Räume zu transportieren, in denen die Waren laut Vereinbarung gelagert oder montiert werden sollen.

9.9 Falls die Bedingungen unter den Punkten 9.6, 9.7 und 9.8 nicht erfüllt werden, behält sich ST Skoleinventar A/S das Recht vor, die zusätzlichen Montagestunden zu registrieren und in Rechnung zu stellen. Falls die Verhältnisse nicht wie erwartet sind, wird der Kunde unterrichtet, damit er entscheiden kann, ob die Montage durchgeführt oder verschoben werden soll. Falls der Kunde es wünscht, kann ST Skoleinventar A/S diesbezüglich einen Voranschlag erstellen, wie viele Stunden voraussichtlich zusätzlich benötigt werden, um die Montagearbeit unter den geänderten Voraussetzungen auszuführen und abzuschließen. Falls Verspätungen bei der Vorbereitung der Räume durch den Kunden auftreten und die Installation und Montage somit nicht wie geplant oder zu den vereinbarten Voraussetzungen durchgeführt werden können, muss ST Skoleinventar A/S so früh wie möglich informieren werden. Falls eine Verspätung oder geänderte Zugangsverhältnisse später als 14 Tage vor dem geplanten Montagebeginn mitgeteilt werden, behält sich ST Skoleinventar A/S das Recht vor, dem Kunden die Kosten in Rechnung zu stellen, die durch die Verspätung entstehen.

9.10 Der dokumentierte Zeitverbrauch und die Kosten für die Monteure von ST Skoleinventar A/S, die wegen der Nichteinhaltung der oben unter den Punkten 9.6 und 9.7 genannten Bedingungen durch den Käufer entstehen, sowie für Transport und Wartezeit werden nach Aufforderung durch ST Skoleinventar A/S vom Käufer beglichen.

9.11 ST Skoleinventar A/S verwendet das Qualitätssicherungsprogramm AjourKS. Sobald ST Skoleinventar A/S die Qualitätssicherung abgeschlossen hat und die Qualitätssicherungs-Materialien hochgeladen hat, gehen die Verantwortung und das Risiko für die Räume in jeglicher Hinsicht auf den Käufer über.

10 Prüfungspflicht und Reklamation

10.1 Der Käufer ist verpflichtet, sofort und spätestens 3 Tage nach Empfang einer Lieferung die erforderlichen Prüfungen durchzuführen, um eventuelle Mängel festzustellen. Falls der Käufer dies unterlässt und falls nachfolgend Schäden oder Mängel festgestellt werden, die hätten entdeckt werden können oder müssen, verliert der Käufer sein Einspruchsrecht bezüglich dieses Sachverhalts. Falls vereinbart wurde, dass ST Skoleinventar A/S die gelieferten Produkte montieren soll, ist der Käufer verpflichtet, spätestens 3 Tage nach Ende der Montage die erforderlichen Prüfungen durchzuführen, um eventuelle Mängel festzustellen.

10.2 Falls andere Lieferbedingungen als „ab Werk” (Ex Works, siehe Punkt 8.4) vereinbart wurden und ST Skoleinventar A/S die Verantwortung und das Risiko für den Transport trägt, müssen Transportschäden vom Käufer oder einem anderen Empfänger der Lieferung sofort bei der Entgegennahme durch einen Vermerk auf dem Frachtbrief direkt beim Frachtführer reklamiert werden. Falls nicht durch einen Vermerk auf dem Frachtbrief reklamiert wird, sind sämtliche Forderungen des Käufers gegenüber ST Skoleinventar A/S bezüglich Transportschäden hinfällig.

10.3 Sollte eine Lieferung einen Mangel aufweisen, der nicht im Rahmen der unter Punkt 10.1 genannten Prüfung festgestellt werden konnte, muss der Käufer unverzüglich schriftlich bei ST Skoleinventar A/S reklamieren, sobald der Mangel entdeckt wird oder hätte entdeckt werden müssen. Die Reklamation muss eine genaue und ausführliche Spezifikation und Beschreibung des Mangels sowie eine Identifikation der fehlerhaften Einheit(en) der Lieferung enthalten.

11 Garantie

11.1 Auf neue Produkte gewährt ST Skoleinventar A/S Garantie gemäß der jeweils gültigen dänischen Gesetzgebung und EU-Gesetzgebung, es sei denn, anderes wird schriftlich vereinbart.

11.2 Die Mängelbehebungspflicht von ST Skoleinventar A/S umfasst nicht die Folgen von natürlichem Verschleiß oder natürlicher Alterung, Überlastung, Wartungsvorschriften, mangelhafter Instandhaltung sowie mangelhafter oder unzweckmäßiger Bedienung und/oder Montage (hierunter fällt z. B. die Nichtbeachtung der vorliegenden Montage- und/oder Bedienungsverhältnisse, für die der Käufer die Verantwortung oder das Risiko trägt). Diese Sachverhalte werden übrigens nicht als Herstellungsfehler angesehen.

11.3 Auf Haushaltsgroßgeräte wird unabhängig von anderen genannten Garantien maximal eine 2-jährige Garantie gewährt.

12 Haftung

12.1 Die Haftung von ST Skoleinventar A/S gegenüber dem Käufer kann den Rechnungsbetrag für die Lieferung nicht übersteigen, darf jedoch auch nicht die maximal mögliche Deckung der Unternehmens- und Produkthaftpflichtversicherung von ST Skoleinventar A/S übersteigen.

12.2 Die Haftung von ST Skoleinventar A/S für Mängel ist auf eine Ersatzlieferung oder eine Mängelbehebung der betroffenen Produkteinheiten begrenzt. Ersatzweise kann ST Skoleinventar A/S wählen, dem Käufer einen von ST Skoleinventar A/S festgelegten Betrag gutzuschreiben, der den Preis des mangelhaften Teils der Lieferung (berechnet exkl. Umsatzsteuer) nicht übersteigen kann. Einzig ST Skoleinventar A/S ist verantwortlich und befugt, zu entscheiden, welche Art der Mängelbehebung ausgeführt werden soll.

12.3 ST Skoleinventar A/S haftet nie für entgangene Gewinne, Verluste Dritter, Betriebsverluste (u. a. Verluste durch Verspätungen bei Bauvorhaben oder industrieller Produktion) oder andere indirekte Verluste.

12.4 ST Skoleinventar A/S haftet nicht für Schäden an Immobilien oder Mobiliar, die eintreten, während sich das Produkt im Besitz des Käufers befindet. Darüber hinaus haftet ST Skoleinventar A/S nur für Schäden an Immobilien oder Mobiliar, falls bewiesen wird, dass der Schaden auf Fehler oder Versäumnisse von ST Skoleinventar A/S oder anderen zurückzuführen ist, für die ST Skoleinventar A/S verantwortlich ist.

12.5 ST Skoleinventar A/S haftet auch nicht für Schäden an Produkten, die vom Käufer hergestellt werden, oder für Schäden an Produkten, die zwar von ST Skoleinventar A/S geliefert werden, aber auch Produkte, Halbfabrikate oder Materialien beinhalten, die vom Käufer hergestellt und/oder geliefert werden.

12.6 Falls ST Skoleinventar A/S Produkthaftung gegenüber Dritten auferlegt wird, ist der Käufer verpflichtet, ST Skoleinventar A/S im gleichen Umfang schadlos zu halten, wie die Haftung von ST Skoleinventar A/S gemäß Punkt 12.1 begrenzt ist.

12.7 ST Skoleinventar A/S haftet ausschließlich für die eigene Lieferung, es sei denn, anderes wird schriftlich vereinbart. ST Skoleinventar A/S haftet nicht für Fehler und Mängel, die durch die Arbeit von selbständigen Subunternehmern entstehen, es sei denn, dass diese von ST Skoleinventar A/S engagiert wurden und bezahlt werden.

12.8 ST Skoleinventar A/S kann im Namen des Käufers Vereinbarungen mit anderen Unternehmen abschließen, falls der Käufer ST Skoleinventar A/S dazu ermächtigt. ST Skoleinventar A/S haftet jedoch nicht für die Arbeit der Unternehmer (u. a. eventuelle Schäden oder sonstige haftungsauslösende Handlungen, für die der jeweilige Subunternehmer verantwortlich ist).

12.9 ST Skoleinventar A/S haftet nur für Mängel, die ab dem Lieferdatum bzw. nach Beendigung der Montage innerhalb von 2 Jahren auftreten. ST Skoleinventar A/S haftet nur dann, wenn die von ST Skoleinventar A/S gelieferten und evtl. montierten Waren regelmäßig gewartet und instand gehalten wurden. Die Erwartungen und Anforderungen bezüglich einer regelmäßigen Durchführung und Ausführung der Wartung und der Instandhaltung sind in der allgemeinen Wartungsanleitung beschrieben, die stets in Verbindung mit der Lieferung und der eventuellen Endmontage der Waren ausgehändigt wird. Der Käufer muss sicherstellen, dass die allgemeine Wartungsanleitung von ST Skoleinventar A/S entgegengenommen wurde und dass der Inhalt der Wartungsanleitung den relevanten Personen vermittelt wurde.

13 Höhere Gewalt

13.1 Folgende Umstände führen zur Haftungsfreiheit von ST Skoleinventar A/S, wenn sie nach Abschluss der Vereinbarung eintreten und die Erfüllung der Vereinbarung verhindern oder verzögern:
Krieg und Mobilisierung, Aufruhr und Unruhen, Naturkatastrophen, Streiks und Aussperrungen, Versorgungsengpässe, wesentliche Betriebsunterbrechungen, mangelhafte oder verspätete Lieferungen von Zulieferern, Brände, fehlende Transportmöglichkeiten, Währungsbeschränkungen, Import-/Exportbeschränkungen und andere Umstände, die sich dem Einfluss von ST Skoleinventar A/S entziehen.

13.2 In diesen Fällen ist ST Skoleinventar A/S berechtigt, wahlweise den Auftrag oder einen Teil des Auftrags zu annullieren, ohne dass dies als Nichterfüllung angesehen wird, oder die Ware zu liefern, wenn der Umstand, der die Erfüllung der Vereinbarung verhindert hat, nicht mehr gegeben ist.

14 Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand

14.1 Sämtliche Meinungsverschiedenheiten oder Streitigkeiten zwischen den Vertragspartnern bezüglich der Vereinbarung, u. a. bezüglich der Deutung und der Reichweite der AGB, werden vom Amtsgericht in Aarhus („Århus Byret”) nach dänischem Recht entschieden.

14.2 ST Skoleinventar A/S ist jedoch berechtigt, beim Gericht in dem Gerichtsbezirk eine Klage einzureichen, in dem die Niederlassung und/oder der Hauptsitz des Käufers liegt.

14.3 Die Partner sind gegenseitig verpflichtet, sich vor dem Gericht verklagen zu lassen, an dem eine Schadensersatzforderung Dritter bezüglich Produkthaftung gegen eine der Parteien verhandelt wird.

 

Contact us
Mail info@st-skoleinventar.dk
Call +45 9737 1188
Or fill in the fields, and we'll get back to you as quickly as possible.

Find an employee
Name
Telephone number
E-mail
Company
Comment